Weihnachtsgrüße 2021 Anzeige

Weihnachtsgeisel

Hilfe: Der Grinch hat den Weihnachtsmann entführt - Weihnachten in Gefahr.

Weihnachtsgeisel

Der Grinch ist eigentlich nur sehr, sehr traurig.

Am 23. Dezember, einen Tag vor Heiligabend, wünschte sich der fünfjährige Moritz so sehr einen kleinen süßen Hundewelpen. Als der Weihnachtsmann den Wunschzettel gelesen hatte, machte er sich sofort auf den Weg, um den Welpen zu besorgen.Als er dann aus seiner Hütte trat, wartete der Grinch schon auf den Weihnachtsmann, um ihn zu entführen. Er stürmte mit einer schwarzen Maske und einem braunen Beutel in der Hand auf den Weihnachtsmann zu und zog ihm anschließend den braunen Beutel über den Kopf.

Der Weihnachtsmann erschrak. Er hatte damit nicht gerechnet. Er rief: „Hilfeee, lassen Sie mich frei! Morgen ist doch Heiligabend. Ich muss doch die Geschenke verteilen.“

Der Grinch sagte mit tiefer Stimme:,,Das ist dann wohl Ihr Problem!“ Der Grinch schleppte den Weihnachtsmann in seine Höhle. Als sie dann in der Höhle vom Grinch waren, nahm er den braunen Beutel vom Kopf des Weihnachtsmannes. Sobald der Weihnachtsmann wieder etwas sah, erschrak er vom Anblick des Grinchs. „Was ist das für eine Kreatur?“, fragte sich der Weihnachtsmann. So etwas Außergewöhnliches hatte er noch nie gesehen.

Der Grinch kam gerade aus seiner Vorratskammer und holte eine Portion Nudeln hervor, die er in der Mikrowelle warm gemacht hatte. Sobald der Weihnachtsmann aufgegessen hatte, fragte er: ,,Warum haben Sie mich überhaupt entführt?“ Der Grinch antwortete: ,,Das ist doch logisch. Ich möchte den Kindern ihr Weihnachten ruinieren!“ „Aber warum tun Sie so etwas Schreckliches? Warum wollen Sie den Kindern aller Welt das Weihnachten verderben?

Weihnachtsgeisel-2
Tara Paus, Klasse 4B FOTOS (2) WIEGEL
Weihnachtsgeisel-3
Emma Rathmann, Klasse 4B

„Der Grinch sagte mit trauriger Stimme: ,,Weil ich als Kind in einem Weisenhaus gelebt habe und wir dort nie Geschenke zu Weihnachten bekommen haben.“ Da fragte der Weihnachtsmann plötzlich: „Aber warum wollen Sie dann den andern Kindern ihr Weihnachtsfest verderben, wenn Sie doch selbst wissen, wie doof es ist, keine Geschenke zu bekommen? Nächstes Mal schreiben Sie doch einfach selbst einen Wunschzettel.“

Da sagte der Grinch mit leiser Stimme: ,,Tut mir leid, hätte ich das gewusst, hätte ich es nicht getan.“

Er ging mit dem Weihnachtsmann vor die Tür und sagte: „Geh nach Hause und verteile deine Geschenke an die Kinder. Ich schreibe für dieses Jahr auch noch einen Wunschzettel.“

Da erschrak der Weihnachtsmann. Er hatte ganz vergessen, dass er noch den Hundewelpen besorgen musste.

Als er den Welpen besorgt hatte, verteilte er die Geschenke an die Kinder und alles war wieder gut. Tara Paus und Emma Rathmann, Klasse 4B

Wir basteln Pompon-Christbaumkugeln.

Weihnachtsgeisel-4
Für die Bastelanleitung von Lotta Ferling, Klasse 4B, ist Fingerspitzengefühl gefragt.

Hallo Santa!

Weihnachtsgeisel-5
Felix Dersen, Klasse 4B
Weihnachtsgeisel-6
Felix Dersen, Klasse 4B
Weihnachtsgeisel-7
Lotta Ferling, Klasse 4B