Weihnachtsgrüße 2021 Anzeige

Abendlied

Es gibt Dinge, die der Mensch nicht sieht. Es liegt ein Zauber daran, nicht alles zu verstehen.

Abendlied

Lisa Scholz, Klasse 4B, mag Gedichte. FOTO WIEGEL

Der Mond ist aufgegangen, die gold´nen Sternlein prangen am Himmel hell und klar. Der Wald steht schwarz und schweiget, Und aus den Wiesen steiget Der weiße Nebel wunderbar. Seht ihr den Mond dort stehen, er ist nur halb zu sehen, und ist doch rund und schön. So sind wohl manche Sachen, Die wir getrost belachen, weil uns`re Augen sie nicht sehen. Matthias Claudius Deutscher Dichter und PianistDas Gedicht eingereicht hat Lisa Scholz, Klasse 4B.

Gedicht für den Nikolaus

Abendlied-2
Merle Bülskämper, Klasse 4B

Weihnachtliches Wortspiel

Abendlied-3
Benedikt Püthe, Klasse 4B
Abendlied-4
Benedikt Püthe, Klasse 4B
Abendlied-5
Merle Bülskämper, Klasse 4B
Abendlied-6
Lotta Ferling ist eine fleißige Geschichtenschreiberin. Hier lesen Sie den ersten Teil...
Abendlied-7
... und hier die Fortsetzung.
Abendlied-8
Jonna Buthe, Klasse 4B, wünscht frohe Weihnachten.