Eröffnung Freibad Vreden Anzeige

Endlich wieder abkühlen

Vreden. Nach gut drei Jahren Umbauphase eröffnet das Freibad in Vreden an diesem Sonntag wieder seine Türen. Die Besucher dürfen sich auf eine Menge Neuheiten freuen.

Endlich wieder abkühlen

Badleiter Mario Menkehorst, Bürgermeister Tom Tenostendarp und Michael Severt von der SV Bäder (v.l.) freuen sich darauf, dass das Freibad am Sonntag wieder öffnet. FOTOS (6) STRAUSS

In den Sommermonaten in den vergangenen drei Jahren mussten die Vredenerinnen und Vredener leider auf ihr Freibad verzichten. Der Grund dafür waren zahlreiche Umbauarbeiten, die etwas länger andauerten als geplant. Pünktlich zur heißen Jahreszeit hat das Warten aber nun ein Ende. Denn am Sonntag öffnet das Bad an der Ottensteiner Straße endlich wieder seine Türen. Nahezu komplett neu gestaltet, wird das Freibad ab Sonntag die schwimmbegeisterten Vredener mit zahlreichen Veränderungen und Neuerungen überraschen.Edelstahl ersetzt BetonDie wohl deutlichste Veränderung hat dabei das große Becken durchgemacht. Denn aus dem alten Betonbecken ist nun ein modernes Edelstahlbecken geworden, welches nur darauf wartet, endlich die Besucher abzukühlen. Zudem hat das neue Becken auch eine neue Filteranlage spendiert bekommen, die nun permanent für frisches Wasser sorgt.

Aber auch rund um das neue Edelstahlbecken gibt es an der Ottensteiner Straße viele Veränderungen zu entdecken. Ein neuer Sprungturm sowie eine neue Wasserrutsche versprechen ab sofort Badespaß für Jung und Alt. Vorausgesetzt, man traut sich von den drei Metern Höhe abzuspringen ins kühle Nass.

Bei den ganzen Neuerungen für die Badegäste wurden aber auch die Schwimmmeister nicht vergessen. Aus dem ehemaligen Holzverschlag am Beckenrand wurde ein moderner Neubau, der neben dem Schwimmmeisterraum auch noch einen Sanitätsbereich sowie ein Lager für Schwimmmaterialien und Arbeitsmittel beherbergt.

Endlich wieder abkühlen-2
Für die Schwimmmeister wurde ein moderner Neubau geschaffen, der direkt am Becken liegt und über ein Lager sowie einen Sanitätsbereich verfügt.

Unverändert hingegen sind die Liegewiesen geblieben, die, umrahmt von alten Bäumen, zum Verweilen einladen.

Arschbombenmeisterschaft zur Eröffnung

An diesem Sonntag findet nun die langersehnte Eröffnung des Vredener Freibades statt. Ab 14 Uhr können sich die Besucher dann bei freiem Eintritt einen eigenen Eindruck vom vollkommen neuen Bad machen.

Endlich wieder abkühlen-3
An diesem Sonntag wird das Freibad in Vreden wiedereröffnet. Das neue Edelstahlbecken ist dabei die wohl größte Neuerung an der Ottensteiner Straße.

An diesem Tag wird zudem auch ein buntes Rahmenprogramm angeboten. So sind auch die örtlichen Wassersportvereine, die DLRG Vreden, die Schwimm- und Wasserballabteilung vom TV Vreden, das Triathlon Team sowie der Kanusportverein vor Ort und zeigen ihr Können.

Ein großes Highlight wird sicherlich die erste Vredener Arschbombenmeisterschaft sein, bei der jeder mitmachen kann, der schwimmen und tauchen kann. Technikinteressierte können bei den Technikführungen hinter die Kulissen des Freibades schauen. Für Kinder stehen viele verschiedene Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr sorgt für die passende musikalische Untermalung. Hunde müssen an diesem Eröffnungstag leider draußen bleiben.